ATLAS-Einfuhr: CETA Präferenzkontingente

Die EU-Kommission ändert eine TARIC-Unterlagencodierung für das Beantragen von Präferenzkontingenten im Rahmen des Freihandelsabkommens zwischen der Europäischen Union und Kanada. Die TARIC-Unter­la­gen­­codierung U062 ersetzt die bisherige TARIC-Unterlagencodierung Y061.

Präferenzkontingente auf der Grundlage des Anhangs 5-A (ohne Exportkontrolle in Kanada) können – neben den üblichen Angaben – laut einer ATLAS-Info ab 03.03.2018 wie folgt beantragt werden:

  • TARIC-Unterlagencodierungen N864 (Ursprungserklärung auf der Rechnung) und U062 (Verweis auf Anhang 5-A des Beschlusses (EU) 2017/37 des Rates (ABl. L 11)

Die TARIC-Unterlagencodierung Y061 ist für Präferenzkontingente mit einem maßgebenden Zeitpunkt bis zum 02.03.2018 (einschließlich) zu verwenden. Die Anwendung des Anhangs 5-A bleibt unverändert.

Aufhebung der ATLAS-Info 1082/18 – Warenursprung und Präferenzen; Registrierter Ausführer (REX) im Allgemeinen Präferenzsystem (APS)

Die ATLAS-Info 1082/18 vom 12.01.2018 wird laut Informationstechnikzentrum Bund aufgehoben. Der beschrie­be­ne Systemfehler wurde mit den Wartungsarbeiten am 03.03.2018 behoben.

Links

ATLAS-Info 1505/18

ATLAS-Info 1082/18

Quelle

Informationstechnikzentrum Bund
 
 
 

06.03.2018 // 15:03

vor 202 Tag/en