OFAC aktualisiert SDN-Liste

Das Office of Foreign Assets Control (OFAC) hat die SDN-Liste („Specially Designated Nationals“) aktualisiert.

Mit Hilfe der Liste soll der internationale Handel im In- und Ausland vor terroristischen Akten sowie Waffen- und Drogenhandel bewahrt werden.

Das Vermögen der in der SDN-Liste erfassten Personen wird gesperrt und US-Personen ist es generell verboten, mit ihnen Geschäfte zu machen.

Die aktualisierte Fassung der SDN-Liste sowie eine Übersicht über die Änderungen finden Sie auf der OFAC-Website.

Links

Specially Designated Nationals And Blocked Persons List (SDN)

Counter Terrorism Designations; Iran/Cyber-related Designations

Quelle

Office of Foreign Assets Control (OFAC)