Digitale Zollprüfung und Zollrisikomanagement

Unternehmen, die am internationalen Warenverkehr teilnehmen, haben eine Vielzahl gesetzlicher Anforderungen zu erfüllen. Sie können vom Zoll einer behördlichen Prüfung unterzogen werden und haben die Einhaltung der AEO-Kriterien (Authorised Economic Operator) sowie der zollrechtlichen Bewilligungsauflagen kontinuierlich zu überwachen und sicher zu stellen.

Darüber hinaus müssen die Unternehmen die Daten für Prüfungszwecke in digitaler Form liefern, wenn die Zollprüfungen IT-gestützt mithilfe der Software-Lösung IDEA, die bereits seit 2002 offizielle Prüfsoftware der Finanzverwaltung ist, erfolgt. Die finanziellen Risiken bei Nichterfüllung der gesetzlichen Anforderungen sind enorm: Es  drohen Sanktionen bis hin zum Bewilligungsentzug.

Optimal vorbereitet – von der Prüfungssimulation bis zum IKS

Neben einer klaren Organisation und gut ausgebildeten Mitarbeitern sind folgende Aspekte für die Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen teilweise unabdingbar:

  • die Durchführung von Zoll-Prüfungssimulationen
  • die Einrichtung eines Internen Kontrollsystems (IKS) für Monitoring und Risikomanagement mit Methoden der digitalen Datenanalyse

Die AWB Steuerberatungsgesellschaft mbH und die Audicon GmbH unterstützen Sie dabei, sich optimal auf Zollprüfungen vorzubereiten und das passende Zollrisikomanagement zu implementieren. Weitere Informationen finden Sie hier.